Schattenplatz dank neuem Freiarmschirm

Meine Terrasse ist nicht die größte, aber mir war bereits vor dem Einzug klar, dass ich den Platz für eine Sitzgruppe für mindestens sechs Personen nutzen wollte, da ich gerne meine Freunde einlade und dies nun endlich im Sommer auch unter freiem Himmel machen kann. Tisch und Stühle waren schnell gekauft und wie bei vielen Gartentischen habe ich ein großes Loch in der Mitte, um dort einen Sonnenschirm durchzustecken. Natürlich kaufte ich mir direkt einen Sonnenschirm, denn ab 13 Uhr scheint bei mir die Sonne in den Garten und dies geht bis zum Sonnenuntergang so. Eigentlich kein Problem und ich sollte da wirklich nicht jammern, aber das Abendessen in der prallen Sonne oder auch mal die Arbeit in den Garten verlagert, sorgt für den Bedarf an angenehmen und kühlen Schattenplätzen. Jedoch nahm der Sonnenschirm mir jede Menge an Platz weg, denn das Loch in der Mitte des Tisches sorgte für große Ungemütlichkeit, weil die Sicht zu dem Gegenüber versperrt wurde. Ich suchte eine andere Lösung und fand diese bei einem Besuch in einem Biergarten. Erst dann fiel mir auf, dass Freiarmschirme in der Gastronomie oft gebraucht werden, um mit dem freien Arm der Sonne zu folgen, aber das Erlebnis am Tisch nicht zu stören.

Freiarmschirm ist die Lösung

Ich kaufte mir einen der Freiarmschirme der Firma MDT-tex und entschied mich für ein praktisches Rechteck, um meinen gesamten Tisch vor der Sonne zu schützen. Der Aufbau, das Kurbelsystem und die Standhaftigkeit des Schirme sind optimal und meine Freunde sind begeistert. Auch meine Eltern konnte ich von dem Freiarmschirm überzeugen und diese haben ihren großen Garten gleich mit mehreren Ampelschirmen ausgestattet, um sich individuelle Schattenplätze, welche sich zu jeder Tageszeit an der Sonne orientieren, herzustellen. Bei größeren Gartenparties ein absolutes Must-Have und auch die Gäste waren beim diesjährigen Barbeque begeistert. Auch meine Terrasse profitiert von dem neuen Schirm, denn ich kann nun meine Arbeitsmaterialien auf dem Tisch ausbreiten und muss keine Rücksicht auf einen Mast in der Mitte des Tisches nehmen. Der Wohlfühlfaktor steigt und dank des drehbaren Schirms kann ich diesen entweder nach dem Tisch oder nach der Wiese richten, wenn ich mich dort im Liegestuhl entspannen möchte.

Sonnenschutz im eigenen Garten

Ich bin ein Kind der Sonne, doch die neue Terrasse hat mich schon viel zu oft und viel zu lange in der Sonne schmoren lassen. Doch mit meinem neuen Freiarmschirm kann ich die Vernunft zurück in den Garten holen und meine Sonnenzeiten für die Gesundheit meines Körpers optimieren. Auch hier nutze ich die Eigenschaften meines Sonnenschirms, denn ich brauche meine Decke und die dazugehörigen Utensilien nicht umziehen lassen, sondern kann den Schirm einfach drehen. Dies ist wesentlich einfacher als der Umgang mit einem klassischen Sonnenschirm, den ich immer bewegen musste.

Be first to comment

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.