Wimpernserum Erfahrungsberichtr

Ich habe Wimpernserum für mich entdeckt

Kurz vor Silvester suchte ich nach einem Wimpernserum, welches mein Outfit komplett machen sollte. Ich weiß, dass die Nutzung eines Wimpernserums eine langfristige Angelegenheit ist, aber irgendwie war ich plötzlich so tief in der Materie drin. Ein passendes Serum für die Optimierung meiner Wimpernlänge hatte ich bislang noch nicht genutzt, aber hatte bereits im Social Media von vielen positiven Ergebnissen bei der Wimpernverlängerung gelesen.

Lange Wimpern passten fantastisch zu meinem Silvester-Outfit, aber erst jetzt 14 Tage später sehe ich die großartigen Ergebnisse dieser Anwendung. Ich hatte keine Lust mehr auf die künstlichen Wimpern und versprach mir längere Wimpern mit Hilfe des Long Lashes Wimpernserum von Dr. Massing. Viele Empfehlungen auf Instagram, ansprechende Werbung auf allen Kanälen, zahlreiche positive Bewertungen und die vielen Tipps meiner Freundinnen veranlassten mich am Ende zu diesem Kauf. Ich hatte einen Wimperserum-Test im Internet gemacht, mich viel belesen und am Ende noch drei Wimpernseren in der engeren Auswahl. Doch eine enge Freundin von mir schwärmte zwischen den Jahren von dem Wachstum ihrer Wimpern und ich konnte die langen Wimpern bei einem realen Treffen bewundern.

Wirkstoffe und Inhaltsstoffe in einem Wimpernserum

Ein hochwertiges Wimpernserum setzt bei der Zusammensetzung vor allem auf Hyaluronsäure und Biotin. Hyaluron lässt die Wimpern dicker und voluminöser werden, so dass dein Augen-Makeup besonders gut zur Geltung kommt. Wenn du den Fokus eines Outfits auf deine Augen setzt, dann geben dicke lange Wimpern dem Ausdruck einen Extraschub. Das Biotin sorgt für mehr Kraft und bietet einen Schutz vor dem vorzeitigen Wimpernausfall. Insgesamt befinden sich laut Hersteller sechs Wachstumsstoffe in dem Wimpernserum, aber die bekanntesten sind diese:

  • Biotin

Biotin ist nämlich ein wasserlösliches Vitamin, welches auch unter den Namen Vitamin B oder Vitamin H bekannt ist. Wir nehmen natürliches Biotin vor allem über Tomaten, Erbsen und Spinat zu uns. Ein Biotinmangel ist dafür bekannt, dass er zwar selten in Erscheinung tritt, aber eine Nebenwirkung ist unter anderem der Haarausfall. Hier ist der Zusammenhang zwischen dem Einsatz von Biotin in einem Wimpernserum nachvollziehbar.

  • Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt natürlich in unserem Körper vor und sorgt unter anderem für die Feuchtigkeit unserer Haut. Es steckt in unserem Bindegewebe und hat die Eigenschaft viel Wasser ziehen zu können. Die zusätzliche Feuchtigkeit der Wimpern durch die Hyaluronsäure lässt meine Wimpern frisch und gesund strahlen.

Regelmäßige Anwendung sorgt für konstante Pflege und Wachstum

Das richtige Auftragen eines Wimpernserums ist kein Zaubertrick. Du ziehst oberhalb der Wimpern direkt an dem Augenlid eine Linie mit dem Pinsel. Du streichst also nicht die kompletten Wimpern ein, sondern nur den Ansatz bestreichen, an dem die Wimpern aus der Haut wachsen. Das habe ich vorher so nicht erwartet und hatte gedacht, dass ich die Wimpern komplett mit dem Wimpernserum einstreichen muss. Diese Anwendung habe ich in der Gebrauchsanweisung gefunden, aber auch in diesem blitzschnellen Tutorial.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wichtig ist auch, dass das Wimpernserum nur ein Mal am Tag aufgetragen wird. Ich leide im Frühling und Sommer immer unter Heuschnupfen und hier empfiehlt Dr. Massing eine Anwendung am Morgen, aber ohne Heuschnupfen sollte das Wimpernserum am besten abends vor dem Schlafengehen aufgetragen werden.

Die ersten Tage waren immer spannend und ich betrachtete meine Wimpern aufmerksam und intensiv im Spiegel, um Veränderungen festzustellen. Dies ist bei einer täglichen Betrachtung nicht so einfach, aber ein Vorher-Nachher-Vergleich auf einem Foto zeigt deutliche positive Veränderungen in den Bereichen der Wimpernlänge, der Dichte und dem Volumen.

Das frisch wirkende Wimpernwachstum ist auch mit dem Anti-Aging-Prozess, denn das Strahlen der Augen macht mich jünger und frischer. Der Wohlfühlfaktor bestimmt die Ausstrahlung, so dass ich auf der kleinen Silvesterparty mit den engsten Freunden ein strahlender Stern war. Viele Komplimente meiner Freundinnen in Bezug auf Outfit und Make-up bestätigten mich in meinem Kauf und der langen Zeit für die ausführliche Recherche.

Unterschied zwischen Wimpernöl und Wimpernserum

Bei meinen Recherchen zu diesem Test stieß ich immer wieder auf Testberichte und negative Erfahrungsberichte, aber musste schnell feststellen, dass viele Anwenderinnen den Unterschied zwischen einem Wimpernöl und einem Wimpernserum nicht kannten. Ich habe die Antwort irgendwann mir herleiten müssen und dann auch direkt bei dem Hersteller hier einen passenden Blog-Beitrag dazu gefunden.

Wie bei vielen Kosmetika ist ein Blick auf die Inhaltstoffe wichtig, denn es sollte hormonfrei sein und auch Tierversuche sind ein No-Go für mich. Diese persönliche Grundeinstellung wird hier zum Glück ebenfalls erfüllt, so dass ich das Wimpernserum ohne schlechtes Gewissen regelmäßig auftragen kann.

Steht bei euch im Kosmetikschrank ein Wimpernöl oder Wimpernserum? Was sind eure Erfahrungen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.