Dekoration zu Ostern | Hinweis auf Gewinnspiel

Dieses Wochenende steht wieder Ostern vor der Tür. Genau wie an Weihnachten bedeutet dies, dass die schwere Kiste mit der speziellen Dekoration aus dem Keller zum Vorschein kommt, um die Wohnung zu gestalten. Natürlich wird dekoriert, denn Ostern ist bunt und Hasen und Küken spielen große Rollen.

Die Idee für den Artikel habe ich durch das Gewinnspiel unter dem Motto „Upcycling Osterdeko – die besten DIY-Ideen“, denn hier werden Fotos gesucht, die eine kreative Oster-DIY-Idee beinhalten. Dieses Gewinnspiel hat mich dazu gebracht, dass ich mich ein wenig im Internet umschaue, welche Ideen es dort gibt. Die meisten Ideen finden wir natürlich bei Pinterest, der Inspirationsquelle für solche Aktionen im Internet.

Welche Arten von Dekorationen brauchen wir an Ostern?

Zentrale Themen für eine Oster-Dekoration sind natürlich die Eier, die in den buntesten Farben und mit den kreativsten Mustern versehen werden können. Entweder werden diese Eier dann für die Kinder versteckt oder eben erst ausgeblasen, um die ausgehöhlten Eier dann als Deko-Artikel zu benutzen. Um euch das ausblasen zu erleichtern, könnt ihr dieser Video-Anleitung spielend leicht folgen:

Ein weiteres Thema ist natürlich das dekorieren von Fensterbänken, Esstischen und Geschenken. Für Fensterbänke eignet sich stilvoller Osterschmuck, der am besten eine Kombination aus einem Hasen, den Ostereiern und blumigen Accessoires entstehen sollte. Hierbei kommt das Thema Upcycling natürlich recht gelegen, denn eine Osterschale kann zum Beispiel mit dem Klassiker aus der Upcycling-Szene gebastelt werden: Die alte Schallplatte. Die wird zu einer Schale gemacht, in der das Oster-Szenario wunderschön angerichtet werden kann. Auch können wir Eierkartons als Grundlage nehmen und dort die ausgeblasenen Eier mit Pflanzen bestücken, diese dekorieren und am Ende haben wir aus wenig eine recht ansehnliche Oster-Dekoration gestaltet.

https://de.pinterest.com/pin/457045062165432503/

Hasenähnliche Dekorationen können aus fast allen Materialien entstehen, denn die zwei aussagekräftigsten Merkmale des Hasens sind seine zwei Ohren. Hier können wir aus vielen Dingen welche formen, die wir später an beliebige Sachen kleben, um die Optik des Osterfestes aufzubauen. Hierbei haben wir bei Pinterest viele Ideen gefunden, um zum Beispiel aus einer Serviette spielend leicht eine überraschende Ostereier-Serviette zu machen, wie in diesem Beispiel hier:

https://de.pinterest.com/pin/123215739786868207/

Die Anleitung zu dieser kreativen Idee findet ihr hinter dem Link zu dem Pin.

Ostern ist wirklich ein buntes und spaßiges Fest, auch wenn es nicht ganz zum religiösen Hintergrund passt, denn die christliche Ostergeschichte ist nicht nur spaßig, bunt und voller Hasen. Doch das mehrtägige Wochenende, bedingt durch Karfreitag und Ostermontag, lässt uns zum ersten Mal in diesem Jahr länger durchschnaufen und Kraft sammeln. Wir treffen Freunde und Familie, haben Zeit für uns und wir dürfen uns kreativ mit Oster-Dekorationen auseinandersetzen. Warum ihr hier keine eigenen DIY-Dinge zu Ostern von mir findet? Ich brauche dringend diese mehrtägige Pause und hoffe noch rechtzeitig ein paar Kleinigkeiten zusammenstellen zu können.

Allen anderen wünsche ich ein frohes Osterfest und vielleicht schafft es jemand von euch an dem Oster-Gewinnspiel teilzunehmen. Die Teilnahmeregeln zu dem Oster-Gewinnspiel findet ihr auch noch hier sehr gut erklärt. Ich wünsche meinen Lesern viel Erfolg und haltet mich auf dem Laufenden.

Bildquelle: Pixabay-User jill111

Be first to comment