Wappenring mit Familienwappen

Wappenring als Ergebnis einer Heraldik-Recherche

Ein Wappenring war meine Geschenkidee des Jahres. In der 12. Klasse auf dem Gymnasium schrieb ich meine Facharbeit im Deutsch-Leistungskurs über die Heraldik. Mein Vater hatte kurz zuvor eine große Entdeckung gemacht und unser Familienwappen aufgespürt. Er hatte danach viele Jahre gesucht, weil ihm die Geschichten seines Großvaters über das Familienwappen nicht aus dem Kopf ging. Er interessiert sich ansonsten nicht für das Mittelalter oder den Adel. Zwei Assoziationen, die wir bei Familienwappen, Wappenring, Siegelring oder eben der Heraldik sofort haben.  Ich war irgendwie angetan von unserem Familienwappen und baute mir mit der Grafik tatsächlich meine erste Visitenkarten während meiner Zeit als freier journalistischer Mitarbeiter. Ich verzierte meine ersten Rechnungen mit dem Wappen und fand das irgendwie ansprechend.

Unter der Heraldik verstehen wir die Wappenkunde, denn die Familienwappen wurden stets nach fest vorgeschriebenen und eingehaltenen Parametern aufgebaut. Dies ist auch der Grund, warum es sehr ähnliche Familienwappen geht, die sich meistens nur in wenigen Details und in der Farbe unterscheiden. Auch unser Wappen besteht aus einem Ritterhelm, der von Federn umgeben ist. Verschiedene Symbole auf dem Schild weisen Charakteristika einer Familie auf, wie zum Beispiel über den Stand, den Beruf und die Herkunft. Unsere Symbole sind alle sehr harmlos und eine umfassende Recherche in unserer Familiengeschichte hat gezeigt, dass wir uns auch nicht vor schrecklichen Entdeckungen fürchten müssen.

Wappenring als Geschenkidee

Mein Vater hängt bis heute an dem Familienwappen und findet das einfach schön. Er hat es im Großformat in der Wohnung hängen und hatte es sich aus Spaß auch mal für den Garten auf eine Fahne gedruckt. Nun habe ich ihm zu Weihnachten einen Wappenring erstellen lassen. Er hat sich sehr gefreut und war sichtlich gerührt. Gleichzeitig habe ich ein wertvolles Familienerbstück erschaffen und das macht mich ziemlich stolz. Auch wenn die Website des Anbieters ein wenig in die Jahre gekommen ist, war der Support und das Ergebnis hervorragend. Hier sitzt wirklich ein Experte mit großem Heraldik-Wissen und bewaffnet mit ausreichend Nachschlagewerken und Quellen kreiert er auch neue Familienwappen für Familien, die noch kein Wappen haben, aber gerne eines hätten. So beginnen doch bekanntlich neue Dynastien oder nicht? Unsere ganze Welt lebt von Symbolen und warum sollte sich eine Familie auch heute kein Wappen machen, welches ein verbindendes Symbol untereinander ist. Ich finde es schön und würde unsere Familienwappen gerne in die nächsten Generationen tragen.

Funktionen eines Siegelrings

Der Wappenring kann auch als Siegelring genutzt werden. Dies bedeutet, dass ihr Briefe mit einem Wachssiegel verschließen könnt, in welches ihr dann euren Wappenring drückt, um das Siegel mit eurem Wappen zu verzieren. In meiner Jugend haben zwei Freunde eine Wette abgeschlossen, die erst in 15 Jahren aufgelöst werden konnte. Die Wette wurde schriftlich festgehalten und anschließend mit einem Wachssiegel versiegelt. Die 15 Jahre endeten vor einigen Jahren und beide trafen sich zum Öffnen des Briefes und werteten ihre Wette aus. Das Siegel machte das Abkommen irgendwie besonders und für manche Zwecke kann ich mir das gut vorstellen. Ein Siegel brechen hat etwas Besonderes, so dass auch Gutschein-Geschenke wunderbar so veredelt werden können.

Die Recherche in der eigenen Familiengeschichte ist ein großes Abenteuer. Unsere Geschichte führte aus dem Ruhrgebiet zwar nur nach Frankreich, aber genau diese bekannte Brücke war ein Indiz für die Suche nach dem Familienwappen. Am Ende waren es einige E-Mails, Telefonate und ein ganz besonderes Fund auf einer Briefmarkenmesse und der anschließende Vergleich mit einem schlecht erhaltenen Familienfoto. Wirklich ein kleines Abenteuer und auch irgendwie eine spannende Schatzsuche. Wenn ihr euch für die Heraldik und die Wappen begeistern könnt, dann ist der Wappenring wirklich eine Geschenkidee, die eurer Familie noch viel Freude bereiten wird.

Habt ihr euch schon mit der Heraldik beschäftigt? Spielen Familienwappen oder Wappenringe bei euch eine Rolle? Wir freuen uns auf Tipps und Erfahrungen in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.