Retro Interieur

Was ist Retro, was ist Vintage und wo gibt es das zu kaufen?

Retro

Hey, das hat es doch alles schon einmal gegeben, wäre ein treffender Satz, um das Retro zu erklären. Die Städte sind voller Läden, in denen Retro angeboten wird, sei es der Schreibtisch oder der Hocker, die so aussehen, als seien sie aus einer früheren Zeit. Genauso wie die Cordjacken und Karohemden, die früher einmal sehr modern gewesen sind. Wer es noch weiß, die Hemden hat es damals sogar als Partnerlook gegeben. Dazu ist man manchmal sogar bereit, mithilfe von krallenartigen Fortsätzen, die sich an einem langen Stock befinden, Holzwurmlöcher zu imitieren, um den Stuhl oder den Tisch alt aussehen zu lassen.Bei genauerer Betrachtung der angebotenen Dinge wird man sehr leicht feststellen, dass nicht nur der Schein trügt, sondern auch die Verarbeitung mit der modernen Zeit schrittgehalten hat. Was da im Retrolook angeboten wird, ist Neuware, die auf alt getrimmt wurde.

Der Retro-Stil ahmt eine Zeit nach, die sich viele wieder herbeiwünschen, ja sogar herbeisehnen. In der Mode wird da von dem ästhetischen Rückgriff auf das Formenvokabular vergangener Zeiten gesprochen. Wenn es die gute alte Zeit geschafft hat, sich in die Gegenwart zu retten, indem man sich ihren Formen, Farben und Materialien bedient, trifft das Attribut Gut wohl zu.

Vintage

Vintage heißt eigentlich aus dem Englischen übersetzt Jahrgang und verdankt seinem Ursprung den Winzern. Heute seht der Begriff Vintage für erlesen, ehrwürdig und meist auch begehrenswert.  Im Unterschied zur Nachahmung von Dingen und Sachen bei Retro sind Vintage-Gegenstände, wie -Schmuckstücke, -Möbel, -Autos und -Modeartikel wirklich alt.

Ist es für einen guten Juwelier auch möglich, alte Schmuckstücke im Sinne der Zeit zu restaurieren, Schreinern ein Leichtes auch Möbelstücke im Stil der Zeit zu restaurieren, wird es bei alten Automobilen umso schwieriger. Der Wert eines Oldtimers wird sowohl anhand der Jahre als auch an der Authentizität festgelegt. Da reicht ein nicht original ersetzter Außenspiegel schon aus und der Preis sinkt rapide. Da aber der Zahn der Zeit mehr an der Mode nagt als an den Möbeln, kann es vorkommen, dass der S64 Freischwingerstuhl von Thonet in guterhaltenem Zustand weit über eintausend Euro kostet, genauso wie der Leichtgewichtsstuhl von Gio Ponti für Cassina.

Wo kann man Oldschool Artikel erwerben?

Für Vintage-Bekleidung bieten sich Second Hand Läden an oder Flohmärkte. Möbel und Beleuchtungskörper werden meist auf Antiquitätenmärkten zum Kauf angeboten. Allerdings kann ohne entsprechende Kenntnis der Kauf sehr daneben gehen, wenn man auf Neuware hereingefallen ist oder absichtlich falsch beraten wurde. Aber es gibt noch einen anderen Ort, wo man eventuell fündig werden kann.

Einige Firmen haben sich auf Industrieinsolvenzen spezialisiert und kaufen in einem Ruck alles auf, was sich in den verwaisten Büroräumen befindet. Deshalb kann es vorkommen, dass sich hochwertige Stühle, Schränke oder Beleuchtungskörper unter den Gegenständen befinden, die sich nicht nur durch ihre gute Qualität, sondern auch durch einen namhaften Designer auszeichnen. Das Chefzimmer von früher, in dunkler Eiche mit einem erhöhten Schreibtischsessel und einem großen Besprechungstisch wird zum Vintage-Objekt von heute. Da sich die Bestände solcher Firmen, die gebrauchte Büromöbel an- und verkaufen, ständig verändern, ist es ratsam, sie in bestimmten Intervallen mal wieder zu besuchen. Irgendwann wird die Entdeckungsreise nach interessanten Stücken von Erfolg gekrönt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.